Kontakt / Ansprechpersonen:

Jenny Schulmerich

0176 - 6209 1048

Dietmar Schneider

0171 - 654 6121



Training im Sommer:

donnerstags  1630h  Sportplatz  Büchenbeuren


Da die Vielzahl der Fussballwilligen aus dem Café International nicht auf einmal in den Spielbetrieb der Seniorenmannschaften der SG eingebunden werden konnten, gründeten wir 2014 den FFC United und meldeten ihn als Freizeitmannschaft offiziell beim Fussballverband Rheinland, wodurch die Jungs "gelistet" und versichert sind und somit an Turnieren teilnehmen können bzw. auch selbst veranstalten können.

Vorbildlich für die große Politik bilden die Spieler aus Eritrea, Somalia, Iran, Syrien, Äthiopien vorurteilsfrei mit großem Spaß und Engagement eine starke Gemeinschaft.

Ein Wunschziel ist, daß sich auch Einheimische am Spielbetrieb beteiligen, was temporär bereits geschieht. Wir nennen dies spasseshalber "Integration umgekehrt". Auch sind tatsächlich Talente dabei, die über kurz oder lang im Seniorenbereich der SG vorstellig werden können.


Ein Grossteil des Teams in ihren neuen, von der Kreissparkasse gestifteten Trikots bei der Überreichung eines zweckgebundenen Förderschecks aus dem Lotto-Glücksspirale-Fond durch den Präsidenten des FV Rheinland -Walter Desch- an unseren Vorsitzenden.

Ausserdem auf dem Bild (v.r.n.l.): Jenny Schulmerich, OB Guido Scherer und Jugendleiter Leon Boos


28.Mai 16  HUNSBUNT Soccercup begeistert alle Beteiligten

Obwohl der gegen Ende des Integrationsturnier einsetzende Regen nicht mehr alle Platzierungsspiele zuließ, liessen sich die Beteiligten die gute Laune nicht vermiesen.

Nach den trotzdem noch ausgetragenen 44 Spielen der 14 teilnehmenden Teams gewannen die Refugees Simmern das Endspiel gegen das Team Obstsalat mit 4:1.

Im kleinen Finale setzte sich der Gastgeber FFC United Büchenbeuren I

mit 3:0 gegen den Jugendraum Büchenbeuren durch.

Noch wichtiger als diese Ergebnisse waren jedoch die bunt gemischten Teams, der Spass

jeder einzelnen Mannschaft an der Sache und die neu geknüpften Kontakte untereinander.

Bereits 5 Teams stellten den wünschenswerten Idealfall mit einer

gemischten Mannschaft aus Flüchtlingen und „Einheimischen“.

Dies lobte auch unser Bürgermeister Guido Scherer, der zusammen mit Serdar Daldaban, Integrationsbeauftragter des Fussballkreises Hunsrück-Mosel,

die Siegerehrung durchführte und dabei auch den Fairness-Sonderpreis

an das Team "Active Integration" aus Kastellaun überreichte.

Der sehr schöne Name dieses Teams könnte auch als Überschrift für das ganze Turnier stehen.

Wiederholung im nächsten Jahr wurde vielfach gewünscht und ist auch geplant.

 

Alle Spiele und Ergebnisse

Download
TURNIER 280515 ABSCHLUSSTABELLEN U. ERGE
Adobe Acrobat Dokument 35.0 KB

Wir danken allen Beteiligten für

den schönen Tag !